Composit- Reading/ Partnerschaft

 

Wer sind wir, wenn wir mit anderen in Beziehung treten?

Wie kann ich unterscheiden, was ich beitrage, was der andere beiträgt, was unser gemeinsames Potenzial ist (eins und eins ist mehr als zwei) und wo unsere gemeinsamen 'Fallen' liegen?

 

Sinn eines Compositreadings ist die Klärung dieser Fragen und tiefe Ensichten in die gemeinsame Dynamik. Letztlich dient die Auseinandersetzung dem liebevollen Annehmen und Umgehen mit der Unterschiedlichkeit und dem Feiern dessen was uns verbindet.

 

Für die Paar-, Eltern-Kind-, Geschwister- sowie freundschaftliche und berufliche Beziehung wird ein Verständnis darüber erarbeitet, wie es 'funktioniert' gesunde gemeinsame Entscheidungen zu treffen, aus Kompromissen und 'Spielchen' auszusteigen und eine erfüllende Kommunikation zu etablieren. 

Bewusstsein über die rein ‚mechanische’ Beziehungsdynamik und ein gemeinsames Üben mit Strategie und Autorität bewirkt, dass sich Erwartungen, Vorwürfe und vor allem Schuldthemen auflösen dürfen.